Gesamtschule Kamen

Integrierte Gesamtschule der Stadt Kamen mit gymnasialer Oberstufe

03.06.2019

Tarn-Fahrt 2019 - Unsere Kanu-AG ist aus Frankreich zurück

Vom 12. bis 21. Mai 2019 war die Kanu-AG wieder mit 18 Paddlerinnen und Paddlern auf dem Tarn in Südfrankreich unterwegs und verbrachte sechs wunderschöne Tage auf dem direkt am Tarn gelegenen Campingplatz La Blaquière. 

Neben den Lehrkräften Julia König, Timo Schennen und Marc Fent begleitete erneut der extern hinzu gebuchte Kanu-Lehrer „Herr Guido“ unsere Fahrt, um auch dieses Jahr wieder seinen Geburtstag mit uns feiern zu können. Neben den verschiedenen Bootstouren durch die imposante Schlucht des Tarns besuchte die Truppe eine Tropfsteinhöhle, in der die Temperaturen auf Grund der ehr kühleren Außentemperaturen, zum Verweilen einluden. Ein weiteres Highlight war eine Wanderung mit dem Ziel verschiedenste Geocaches zu finden. Bei bester Wanderlaune ertönten dabei die neuesten Hits über das französische Hochplateau und die Gruppe zeigte mit ihren verschiedenen Wortneuschöpfungen, wie zum Beispiel der “Schildkrötenunterfunktion”, dass man gerade beim Wandern sehr kreativ sein kann.

In diesem Jahr waren viele Neulinge zum ersten Mal auf dem Tarn und damit auf einem leichten Wildwasser unterwegs. Kehrwasser hinein- und herausfahren wurde – mal mehr mal weniger – eifrig geübt, sodass mit zunehmend mehr Sicherheit gepaddelt wurde. Die „erfahreneren“ Paddler trauten sich zudem ins wildere Wasser, um sich dort auf den Wellen auszuprobieren oder tobten sich beim „Kerzen“ oder Rollen aus – mal mit dem Paddel, mal mit den bloßen Händen. Nach dem Paddeln ließen wir die Tage gemütlich auf dem Campingplatz mit einer gehörigen Dosis UNO und viel Spaß bei diversen Spülpartys ausklingen.

Vor dem Tarn ist nach dem Tarn – schön war´s, wir freuen uns auf 2020!

(Text: Julia König und Timo Schennen; Fotos: Gesamtschule Kamen)

 

Nachricht