Gesamtschule Kamen

Integrierte Gesamtschule der Stadt Kamen mit gymnasialer Oberstufe

15.09.2019

Ein Trip nach Irland – Building memories in Galway und Dublin!

43 Schülerinnen und Schüler der Q II sind mit drei Lehrkräften, Herr Engelkenmeier, Frau Kuhlmann und Frau Denefleh, in das Land der Kobolde und Kleeblätter geflogen.

Sechs Tage lang hat die Gruppe das Land und die Leute kennengelernt. Zunächst verbrachten die Schülerinnen und Schüler zwei Tage an der Westküste, in Galway, einem kleineren, niedlichen Ort mit vielen Pubs und Live-Musik jeden Abend.

Von dort aus startete ein Busausflug in den Connemara-Nationalpark. Hier mussten Schafe durch den Bus von der Straße verscheucht werden, ein Berg wurde erklommen, um den Ausblick genießen zu können, eine alte Abtei und ein kleiner Wasserfall waren auch einen Halt wert.

Am Montag, 2. September, ging es dann mit dem Bus nach Dublin. Hier gab es einige Highlights: Eine Stadtführung mit allen wichtigen Informationen zur Stadtgeschichte, einen Pub Crawl (eine geführte Tour durch mehrere Pubs) – allerdings mit einem literarischen Fokus auf die großen Dichter und Denker Irlands, mit kleinen Szenen aus Theaterstücken und irischer Musik. Natürlich durften zwei Dinge bei einem Dublin-Besuch nicht fehlen – das Trinity College mit dem Book of Kells (eine Abschrift der Evangelien von 880 n. Chr.) und die Guinness-Brauerei. Hier konnte die Gruppe bei bestem Wetter den Ausblick über die Dächer Dublins und ein Freigetränk genießen.

Fazit: Die Gruppe hat die Kursfahrt in vollen Zügen genossen. Fish and chips, hauptsächlich gutes Wetter (eher ungewöhnlich für diese Jahreszeit), Museen, Pubs, Live-Musik – building memories.

 

(Text: Sarah Denefleh; Fotos: Sarah Denefleh, Gesamtschule Kamen)

 

Nachricht