01.09.2017

Sporthelferfahrt 2017

Mit der diesjährigen Sporthelferfahrt haben SchülerInnen des 9. Jahrgangs an der Sporthelferausbildung teilgenommen. Zusätzlich waren auch noch 4 SporthelferInnen aus den letzten Ausbildungsjahren dabei.

Zusammen mit Frau Bernards und Frau Danker haben wir zahlreiche Sportarten und Aktionen kennengelernt. Unteranderem haben wir Kin-Ball gespielt und waren schwimmen. Außerdem haben wir eine Rallye durch Hachen und eine weitere durch das Gelände des Camps gemacht.

 

In den täglichen Theoriestunden haben wir uns mit erster Hilfe, den Aufgaben und Pflichten eines Sporthelfers und der Sicherheit im AG-Sport befasst. Zusätzlich haben wir ein Memory zu Situationen, die in den AGs auftreten können gemacht, damit man weiß, wie man sich im Notfall zu verhalten hat.

 

In der ganzen Woche hatten wir auch viel Freizeit, in der wir dann viele Spiele wie z.B. Volleyball, Basketball, Frisbee oder Verstecken gespielt haben. Abends oder zwischen den Programmpunkten hörten wir oft zusammen Musik oder schauten Filme. An einem Abend haben wir gemütlich gegrillt, bis es anfing zu gewittern und wir uns unterstellen mussten. Das war allerdings kein Problem, da wir den Abend in der Spielescheune ausklingen ließen.

 

Donnerstag wurde dann die Prüfung abgelegt, um endlich anerkannte Sporthelfer werden zu können und am Freitag ging es dann leider mittags schon wieder nach Hause.

 

Nachricht