02.02.2018

Rubi besucht die 7F

„Alle Seiten der Zeitung sind am Morgen leer. Das ist zunächst erst einmal

blöd!“ begann Sandra Hoffmann, Redakteurin des Hellweger Anzeigers. So

beginnt der Tag um 10 Uhr für die Mitglieder der Redaktion. Im Laufe des

Tages füllen sich die 32 Seiten der Tageszeitung. Schließlich wird sie

gegen 4 Uhr am frühen Morgen zu den Lesern ausgeliefert. Was alles

dazwischen passiert, damit sich am Frühstückstisch über die neusten

Nachrichten informiert oder bereits heftig diskutiert werden kann,

berichtete die Redakteurin der Kinderzeitung.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 7F haben bereits zwei Wochen täglich den

Hellweger Anzeiger gelesen. Am Freitag besuchte dann die Journalistin Sandra

Hoffmann die Klasse, um zu berichten, wie eine Tageszeitung entsteht. Im

gemeinsamen Gespräch stellten die Schülerinnen und Schüler zahlreiche

unterschiedliche Fragen und erhielten auch immer eine Antwort. Diese

bezogen sich auf persönliche Aspekte – warum sind Sie Journalistin

geworden? - als auch ganz allgemein zur Zeitung – warum sind auf jeder

Seite im unteren Bereich die kleinen Löcher?

 

Zum Abschied erhielt die Klassen noch das Maskottchen Rubi als Geschenk,

worüber sich alle sehr freuten.

 

(Anke Limbacher)

 

Foto: Hellweger Anzeiger/Marcel Drawe

 

Nachricht