04.10.2018

1. Platz für unsere Gesamtschule beim "Tag der Chemie" bei Bayer – Sechstklässler gewinnen 2500 €

Es ist der absolute Wahnsinn – unsere Gesamtschule, vertreten durch Antonia Brand, Lina-Nele Schöwe, Pia Sophie Daugsch, Lyo Althoff und Orell Schulte (alle Jahrgang 6), setzte sich beim Tag der Chemie bei Bayer gegenüber 15 anderen Schulen durch und gewann sage und schreibe 2500 €!

Am Samstag (22.09.18) fand zum wiederholten Male der Tag der Chemie bei der Firma Bayer in Bergkamen statt. Wir hatten das Glück einen der begehrten Plätze für diesen Wettbewerb zu erlangen, da viele Schulen aus dem Umkreis und sogar aus Hagen und Paderborn extra anreisen und nur eine begrenzte Anzahl von Schülergruppen teilnehmen können. Schon die Auswahl der Teilnehmer fiel schwer, denn es durften nur fünf Schülerinnen und Schüler unseres 6. Jahrgangs teilnehmen. Obwohl die Veranstaltung an einem Samstag stattfand, hatten wir einige Interessenten. Dass sich unsere Mitstreiter so erfolgreich durchsetzen konnten und den ersten Platz belegten, hatten wir zwar gehofft, aber nicht erwartet – schließlich war dieser Erfolg unserer Schule zum letzten Mal im Jahr 2009 gelungen. Der Dank der betreuenden Lehrkräfte Frau Lerbs-Riemoneit und Herr Nienaber geht an die fünf Schülerinnen und Schüler für den tollen und so erfolgreichen Einsatz an diesem Tag.

Den Tag der Chemie fassen unsere Schüler und Schülerinnen so zusammen:

„Am besten fand ich das Experiment, das im Labor stattfand, da wir mit Süßigkeiten experimentiert haben. Wir haben dabei Weingummi in VE-Wasser getan und mehrmals gekocht.“

„Die Aufgaben haben allen echten Spaß gemacht, wir haben immer im Team gearbeitet, uns an die Regeln gehalten, alles genau protokolliert und hinterher auch immer alles wieder aufgeräumt. Deswegen haben wir bestimmt gewonnen!“

„Ich fand es toll, dass wir ein Verlängerungskabel gebaut haben, leider mussten wir das hinterher wieder abgeben.“ 

„Ich fand cool, dass wir Erster geworden sind. Wir haben viele coole Dinge gemacht: Wir haben ein Verlängerungskabel gebaut und unseren eigenen roten Farbstoff hergestellt. Die Preisverleihung war das Beste, da wir 2500 € für unsere Schule gewonnen haben!“

(Text: Sandra Lerbs-Riemoneit; Foto: Sonja Hillebrand)

 

Nachricht