08.11.2018

Start mit Schwierigkeiten – Tag 1 des Eilat-Austauschs

Erst die Insolvenz des Reiseveranstalters, dann ein medizinischer Notfall über den Alpen, ein paar Warteschleifen über Tel Aviv und schließlich ein zu klein bemessener Bus in Tel Aviv – der diesjährige Israel-Austausch unserer Gesamtschule (in bewährter Kooperation mit dem Städtischen Gymnasium) hatte einen etwas holprigen Start.

Nachdem die letzten Schüler/innen per Taxi zum Hotel in Tel Aviv gebracht wurden, konnte das Programm mit mehrstündiger Verspätung endlich beginnen – das war am Sonntag, 04.11.2018.

(Fortsetzung folgt.)

(Text und Fotos: Kristina Dryden)

 

Nachricht