Gesamtschule Kamen

Integrierte Gesamtschule der Stadt Kamen mit gymnasialer Oberstufe

6 C auf Klassenfahrt

6c zwischen Schweinen, Sensen und Lagerfeuer

Unsere Klassenfahrt begann mit einer 4-stündigen Reise nach Duderstadt zum Bauernhof „Gut Herbigshagen“. Als wir endlich da waren, hat uns der Hofleiter nett empfangen und schickte uns direkt auf eine zweistündige Hofrallye. So fanden wir neben den Tieren auch ein echt nachgebautes „KIKA-Baumhaus“.

In drei Gruppen durchliefen wir drei Stationen in drei Tagen. Bei der Station „Garten“ lernten wir, wie viel Wasser welche Kräuter brauchen, aus denen wir anschließend Tee hergestellt haben. An der Station „Weide“ sichelten und sensten wir das Gras. Aus eigener Erfahrung am Fuß haben wir auch gelernt, dass die Sicheln sehr scharf und die Ärzte in Duderstadt nur am Lächeln sind. Spaß stand an der Station „Stall“ ganz weit oben: Sei es beim Ausmisten, Striegeln der Esel und des Pferdes oder beim Putzen der Schweine.

An einem weiteren Nachmittag verarbeiteten wir Milch zu Käse und Shakes weiter. Wer dann noch nicht k.o. war, joggte mit Frau Bernards 6km in der Abendsonne. Nach den anstrengenden Tagen stärkten wir uns beim gemeinsamen Essen. Dank Herrn Freitag wissen wir nun auch, wie man eine Spülmaschine vernünftig ein- und ausräumt, geschnittenes Brot stapelt und die Tische ordentlich abputzt. Für unser krankes Geburtstagskind backten wir sogar extra abends heimlich in der Küche einen Bio-Apfelkuchen.

Da wir nicht nur arbeiten wollten, gingen wir am Mittwoch 4,3km nach Duderstadt. Ein paar Mutige wollten sich nicht nur die Stadt ansehen, sondern entschieden sich dazu, einmal ins eiskalte Freibad zu springen. Nach wenigen Minuten war ihnen aber dann schnell klar, dass es einfach zu kalt war. Am diesem Abend ging es dann mit einer Disco und dem Sologesang von Herrn Freitag auf der Gitarre heiter weiter. Viele von uns entdeckten ihr Gefühl für das Tanzen und Singen.

Zum Abschluss unserer Klassenfahrt baute Herr Heinrich (unser Hofleiter) ein großes Lagerfeuer mit uns, über dem wir unser Stockbrot später rösten konnten. Ein wirklich schöner letzter Abend auf dem Gut Herbigshagen in Duderstadt.

 

Nachricht