Volleyball-AG

Die Volleyball-AG ist eine Arbeitsgemeinschaft von Schülerinnen und Schülern der S II und den betreuenden Lehrern (Herr Grosch und Herr Joeres).

Ursprünglich als „reine“ Lehrer-Volleyball-AG gegründet, öffnete sich die AG seit 1995 interessierten Oberstufenschülerinnen und –schülern.

Training:

  • Montags, 15.30 Uhr bis ca. 17.45 Uhr, Halle I

Ziele:

  • Freude am gemeinsamen und fairen Spiel
  • Aufbau und Weiterentwicklung der individuellen spielerischen Fähigkeiten

Sonstiges:

  • Die Teilnahme ist freiwillig. Es besteht keine Verpflichtung zur regelmäßigen Teilnahme.
  • Sportbekleidung ist obligatorisch!

Lange Volleyball-Nacht

Seit 1999 findet – in der Regel am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien – die „Lange Volleyball-Nacht“ statt. Hierbei handelt es sich um ein Volleyball-Turnier, das gegen 18.00 Uhr beginnt und bis gegen 2.00 Uhr andauert.
Teilnehmen dürfen Schülerinnen und Schüler der S II sowie Eltern, Lehrer und Ehemalige (aus der S II).
Mit bis zu 25 Mixed-Mannschaften und zahlreichen Zuschauern ist das Turnier stets sehr gut besucht.

Bei diesem Turnier steht weniger der Leistungsgedanke im Vordergrund, als vielmehr das gemeinsame Erlebnis und damit auch die Förderung der Identifikation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit „ihrer“ Schule.

 

Volleyball-AG und Lange Volleyball-Nacht