Die Natur gleicht aus

  • Akustische Ruhe genießen
  • Es gibt viel zu entdecken
  • Auf den Wegen bleiben

Der Aufenthalt in der Natur hat eine besonders gute Wirkung. Der Pegel der Stresshormone nimmt messbar ab, der Blutdruck sinkt, die Zufriedenheit steigt und die Natur wirkt sich positiv auf die Psyche aus.
Auch Kinder, die regelmäßig im Wald herumtollen oder spazieren gehen, sind körperlich fitter und konzentrierter in der Schule.
Die frische Luft versorgt uns mit Sauerstoff und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

Bewegung in der Natur ist also das beste Rezept gegen Denkblockaden und Stress. Und es gibt   
rund um den Fluss viel zu entdecken.

Christian K., Mikail G..

 

Natur